Panorama Donnersberg
Suche öffnen

Der Blick geht über Gau-Odernheim, durch das Selztal und über Alzey zum Donnerberg.

Der Donnersberg
Der Donnersberg 686 m ü. NHN (lateinisch: Mons Iovis = der Berg des Jupiter; französisch: Mont Tonnerre) gehört zum Nordpfälzer Bergland und
ist der höchste Berg der Pfalz. Auf seinem Bergrücken befinden sich u. a. der Sendeturm Donnerberg (204 m) und die Reste des Keltenwalls, eines keltischen Oppidums. Donner leitet sich nicht von Gewitterdonner oder der germanischen Gottheit Donar ab, sondernvon dem keltischen Wort für Burg / Befestigung / Bergfeste „dunon“. Das Gestein, das heute am Donnersberg ansteht, ist der Rhyolith oder auch Quarzporphyr. Es ist ein vulkanisches Gestein, das dem Granit ähnelt. Er entstand im Erdzeitalter des Rotliegenden vor rund 260 bis 300 Millionen Jahren. Jedoch kam es damals zu keinem Vulkanausbruch, das Magma erkaltete in der Nähe der Erdoberfläche und wurde später herausgehoben.

Alzeyer Land
Das Alzeyer Land liegt im Herzen der rheinlandpfälzischen Region Rheinhessen und besteht aus Alzey und den 24 Gemeinden, welche die Kreisstadt ringförmig umschließen.

Alzey
Eine liebevoll restaurierte Innenstadt mit vielen Fachwerkhäusern, Restaurants und Cafés erwartet Besucher des Städtchens. Wer durch es  hindurchschlendert, entdeckt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die von der bewegten Geschichte Alzeys zu berichten wissen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.