Grussworte
Suche öffnen
 

Grußwort des 1. Vorsitzenden Axel Borlinghaus:

Willkommen auf der im Aufbau befindlichen Homepage der IG Petersberg. Der Petersberg bei Gau-Odernheim/Bechtolsheim ist mit seiner weithin sichtbaren Silhouette eine in Rheinhessen einzigartige Landmarke mit den Resten einer alten Basilika / Krypta auf dem Plateau. Dieses historische Alleinstellungsmerkmal ist der Kernpunkt für  die geplante und fachlich begleitete touristische Inwertsetzung des Petersberges. Die wandertouristische Erschließung, analog des Wanderleitfadens Rheinland-Pfalz ist gewollter Aspekt und Inhalt der touristischen Erschließung. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich die beiden Ortsgemeinden Gau-Odernheim und Bechtolsheim hierzu eine Interessengemeinschaft gebildet, die unter Federführung der Verbandsgemeinde Alzey-Land und in enger Abstimmung mit dem Landkreis Alzey-Worms sowie der Rheinhessen-Touristik GmbH agiert. Wie befinden uns in der Phase 1 des Projektes welche mit der Eröffnung am 25 April (siehe Terminkalender) abgeschlossen sein wird. Eine Phase 2 des Projektes ist angedacht um die tourischtische Infrastruktur weiter auszubauen, zB durch Ausbau der Wanderwege, weitere archäologische Aufarbeitungen der Krypta sowie einer ermöglichung von regelmässigen Bewirtungen auf den Wanderwegen. Die IG Petersberg wünscht ihnen nun viel Spass beim 'erforschen' der Homepage, der beschrieben Projektgewerke und der Sehenswürdigkeiten 


 

Grußwort Bürgermeister Gau-Odernheim

Liebe Besucher dieser Webseite,

„Wer eine herrliche Aussicht genießen will, der besteige den Petersberg. Wer sich die Mühe macht von 20 bis 25 Minuten lang bergauf zu steigen, wird bei schönem Wetter reichlich belohnt dafür.“ Dies schrieb vor über 130 Jahren der Gau-Odernheimer Pfarrer Gredy und dieser Text ist aktueller denn je.

Wir können stolz sein auf unseren Hausberg, aber auch auf die unermüdliche Arbeit der IG Petersberg. Sie hat hier ein Kleinod aus dem Märchenschlaf geweckt, das es nun gilt erwandert und entdeckt zu werden. Kommen Sie vorbei in unseren schönen Gemeinden rund um den Petersberg. Lassen Sie Ihren Gaumen von unseren rassigen und  erfrischenden Weinen verwöhnen und lernen Sie die rheinhessische Lebensart kennen. Sie werden überrascht sein, was unser Petersberg alles an archäologischen und naturkundlichen Besonderheiten zu bieten hat und bestaunen Sie, wie Eingangs beschrieben, den atemberaubenden Rundumblick auf unsere rheinhessische Landschaft und weit darüber hinaus.

Mein Dank geht an dieser Stelle an die vielen ehrenamtlichen Helfer, aber auch an die Unterstützung durch Verwaltung und ausführende Firmen, vor allem aber an den Vorstand der IG Petersberg, die alle zusammen dieses Projekt erst möglich gemacht haben.

Ihr Heiner Illing
Ortsbürgermeister Gau-Odernheim

 


 

Grußwort Bürgermeister Bechtolsheim

Interessengemeinschaft Petersberg - was bedeutet das ? Die beiden Gemeinden Bechtolsheim und Gau-Odernheim haben sich zusammen getan, um tatsächlich gemeinsame Interessen zu vertreten. Denn der Petersberg steht ja fast in der geografischen Mitte von Rheinhessen und ist weithin für alle Menschen sichtbar. Für den Tourismus aber auch für die idenditätsbildenden Arbeiten auf lokaler Ebene stellt die Region eine noch nicht ganz erforschte und daher immer noch spannende Schatztruhe dar. So wird wohl auch in Zukunft der Wein eine sehr wichtige Rolle spielen, aber eben auch der „zentrale“ Petersberg an sich. Auf jeden Fall herzlichen Willkommen in dieser aufstrebenden und interessanten Petersbergregion mitten in Rheinhessen.

Ihr Harald Kemptner
Ortsbürgermeister Bechtolsheim




Grußwort Bürgermeister Unger

Der herrliche Ausblick in unser schönes Rheinhessen vom Gipfel des Petersbergs und das Bestreben die touristische Entwicklung der Verbandsgemeinde Alzey-Land voranzubringen haben uns motiviert, die IG Petersberg zu initiieren. Was nun nach einigen Jahren gemeinsamer Arbeit hier entstanden ist, ist eine tolle Bereicherung für Bechtolsheim, Gau-Odernheim und die gesamte Region. Hier verbinden sich Natur- und Kulturerlebnis, hier wurde für die Naherholung suchende Bevölkerung genauso wie für den gern gesehenen Gast bzw. Touristen eine wichtige Infrastruktur geschaffen.

Möglich wurde das durch ein hervorragendes Engagement der beiden Gemeinden und den vielen ehrenamtlichen Helfern. Diesen möchte ich für ihren uneigennützigen Einsatz und die gute Zusammenarbeit sehr herzlich danken.

Ich freue mich auf weitere tolle Projekte, um gemeinsam unseren Petersberg noch mehr in Szene zu setzen.

Herzlichst Ihr

Steffen Unger

Bürgermeister VG Alzey Land